Nationalparkeröffnung Hunsrück-Hochwald

23.06.2015

Anlässlich der Nationalparkeröffnung Hunsrück-Hochwald am 24.05.2015, öffnete die ITVT Börfink GmbH die ehemalige Natobunkeranlage „Erwin“ (ITVT Datacenter) für Besucher.

Verteilt auf 5 Standorte und einer Anzahl von über 3000 Besuchern, allein auf der Bunkeranlage „Erwin“ war die Eröffnungsfeier ein voller Erfolg.

Neben einem Regionalmarkt und einem Gottesdienst, konnten sich Besucher in einem Vortrag von Professor Kretzer (TU Kaiserslautern) über die zivile Umnutzung der Bunkeranlage Börfink informieren.

Weiterhin gab es spannende Attraktionen rund um das Thema Elektromobilität und Energiewende. Beginnend mit Segway Parcoursfahrten, über Informationsstände zum Thema Elektromobilität und Energielösungen, bis hin zur Vorstellung von e-Autos und e-Bikes.

Besonderes Highlight waren die feierlichen Grußworte von Staatssekretär Dr. Griese, Landrat Dr. Schneider und Verbandsbürgermeister Dr. Alscher auf dem Gelände.

Für Abwechslung sorgte Manfred Kessler mit seinem Theater Chapiteau „Der Sängerwettstreit der Tiere“. Den Abschluss bildete ein Open-Air Rockkonzert (DHB) auf dem Gelände.

Besucher des Events erhielten zudem die einmalige Gelegenheit an Bunkerführungen teilzunehmen. Auf Grund des hohen Andranges und der limitierten Anzahl an Bunkerführungen durch behördliche Auflagen, plant die ITVT Börfink GmbH künftig regelmäßig Führungen anzubieten.

Die ITVT Börfink GmbH bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, die zur gelungenen Eröffnungsfeier beigetragen haben, im Besonderen bei der Gemeinde Börfink, mit der die Veranstaltung organisiert und ausgerichtet wurde.

Weitere Berichte finden Sie hier:
Rhein-Zeitung
Rhein-Zeitung
SWR


Impressionen


ITVT Datacenter Börfink Event
ITVT Datacenter Börfink Event
ITVT Datacenter Börfink Event